Wichtiger Grundsatz: „Es gibt keine strenge Diabetesdiät!". Auch Kinder und Jugendliche mit Diabetes Typ 1 dürfen Süßigkeiten und Fastfood essen. Eine gesunde, abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung sollte angestrebt werden - wie auch bei nicht an Typ 1 erkrankten Kindern. Starre Essenspläne sind nicht notwendig - wichtig ist es, die KE oder BE (Menge an Kohlenhydraten in Nahrungsmitteln) richtig einschätzen zu können, denn darauf muss die individuelle Insulindosis abgestimmt werden. Spezielle „Diabetikerprodukte" werden nicht mehr empfohlen.

Ernährung
Insulin auch für Fett und Eiweiß berechnen? 19.1.2015 http://www.diabetes-ratgeber.net Auch fett- und eiweißhaltiges Essen kann den Blutzuckerspiegel erhöhen.
Glykämischer Index und glykämische Last 11/2013 http://www.ernaehrungs-umschau.de DGE Stellungnahme
Süßstoffe in der Ernährung 04/2007 http://www.dge.de DGE Stellungnahme: […] Süßstoffe lösen im Gegensatz zu Zucker keine glykämische Reaktion aus. Sie wurden früher für die Diabetes-Kost empfohlen. Heute sind sie für diesen Bereich weniger relevant, da ihr Einsatz im Rahmen einer diabetesgerechten Ernährung und Insulintherapie ernährungsmedizinisch nicht für notwendig erachtet werden. […]
Kalorien mundgerecht - - Tabellenwerk mit Angaben zu Kalorien, KH-Einheiten etc. Umschau Buchverlag ISBN-10: 3865281419
Ernährungstherapie bei Diabetes mellitus - http://www.diabetesinformationsdienst-muenchen.de Umgang mit Kohlenhydraten und Zucker, glykämischer Index, Fett und Eiweiß, Alkohol, Diabetiker-Lebensmittel
Produktionsstopp für Diabetiker Lebensmittel   http://www.aerzteblatt.de […] Nach wissenschaftlichem Kenntnisstand seien Diabetikerprodukte eher schädlich als nützlich. […]
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.