Dr. med. Simone van Haag, Diabetologin DDG und Fachärztin für Innere Medizin, Grevenbroich

Frau Dr. van Haag setzt sich seit mehreren Jahren für unseren Verein ein. Sie begleitet uns auf unseren Schulungswochen und hält Vorträge zu verschiedenen Themenbereichen rund um Diabetes Typ 1. Besonders hervorheben möchten wir die von ihr in 2011-2014 durchgeführten ganztägigen Schulungen:

die Basisschulung „Diabetes Typ 1 bei Kindern und Jugendlichen – was ist das?“- Frau Dr. van Haag gab Informationen über Therapieformen, Alltagsprobleme und mögliche Spätfolgen und anschließendem Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch

und  die Väter- und Mütter–Intensivschulungen Frau Dr. van Haag referierte über Insulintherapiemöglichkeiten, potentielle Einflüsse von Diabetes Typ 1 auf den Stoffwechsel,  Beispiele zum Verhalten in  Notfallsituationen. Ein Erfahrungsaustausch über den Umgang mit der Erkrankung im Familienalltag rundete die Intensivschulungen ab.

 

André Kluge, Diabetesberater DDG,Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße, Köln

André Kluge begleitet uns nun schon seit ein paar Jahren, auch auf unseren Schulungswochen. Unsere Jugendlichen lernten in der Schulung „Hilfe zur Selbsthilfe“ wie man ketoazidotische Entgleisungen (zu viel Zucker im Blut mit einhergehender Übersäuerung des Blutes durch Ketonkörper) vermeiden und im Ernstfall entsprechend reagieren kann. Aber auch die richtige Insulinierung von Fetten bei Pizza, Pommes und Bratwurst bleibt uns in Erinnerung.

 

Dr. med. Ulrich Kreth, Diabetologe DDG und Kinderarzt, Oberarzt der Kinderklinik St. Nikolaus, Viersen

Dr. Kreth unterstützt unsere Elterninitiative schon seit vielen Jahren. Als Kinderarzt und Diabetologe hat er für uns verschiedene Vorträge zu Diabetes Typ 1 bei Kindern und Jugendlichen gehalten. Bei verschiedenen  sportlichen Aktivitäten hat er das richtige Verhalten bei Diabetes Typ 1 und Sport unseren Kindern und Jugendlichen erläutert.

Anna Schumacher, Ernährungsberaterin DDG

Frau Schumacher hat unsere Elterninitiative in ernährungstechnischen Fragestellungen unterstützt. Anna Schumacher gilt unser besonderer Dank für die Treue bei zahlreichen Schulungswochen und Vorträgen.

 

Felicia Esters, Psychologin, Viersen

Frau Esters gab Motivationshilfen bei der Durchführung der Therapie und unterstützte den Verein bei psychologischen Fragestellungen. Auch Sie begleitete uns bei unseren Schulungswochen.

 

 

An dieser Stelle möchten wir allen Freunden und Förderern, auch den hier nicht genannten, recht herzlich danken! Wir bitten um Verständnis, dass wir nicht alle Personen, die unseren Verein im Laufe der Jahre unterstützt haben, hier namentlich nennen können.